Unsere Termine
 

September 2016
Führungen durch Ottersleben - Internationale Universitätswandergruppe
Der Bürgerverein „Bürger für Ottersleben“ e.V., vertreten durch seine Mitglieder Herrn Reichard
und Herrn Magnus, war am 12. September 2016 Veranstalter für einen heimatkundliche Vortrag
über die Geschichte von Ottersleben und ihre Bedeutung für die Stadt Magdeburg sowie einer
historischen Ortsführung durch Klein- und Lüttgen-Ottersleben.
 
Das Interesse dafür trug eine internationale Wandergruppe an unseren Verein heran.
Die Mitglieder dieser Wandergruppe sind Lehrkräfte und Studenten von vier Universitäten, die sich
für die alte und neue Geschichte der Universitätsstädte interessieren.
 
Das Motto „Wissend wandern - Wandernd lernen“ vereinigt die Mitglieder aus den Universitäten
Gröningen (Holland), Bielefeld, Oldenburg und Magdeburg.
Vom diesjährigen Veranstalter, der Universität Magdeburg, wurde der Ortsteil Ottersleben in die
Exkursion einbezogen.
 
Herr Reichard brachte der Gruppe die historische Entwicklung von Ottersleben und ihre Bedeutung
für Magdeburg in einem Vortrag nahe.
Die Ortsführung bezog sich auf den Teil Klein-Ottersleben mit seiner besonderen Geschichte.
Von Herrn Reichard und Herrn Magnus wurde auf die Geschichte der besonderen Bauwerke „Villa
Bökelmann“ und der Kirche „St- Johann“ eingegangen und ein historischer Rundgang durch
Kleinottersleben angeschlossen.

Historische Rundwanderung mit den Schülern der 3. Klassen der Grundschule Ottersleben
In jedem Schuljahr ist in der Projektwoche (immer vor den Herbstferien) für die Schüler der 3.
Klassen das Projektthema „Ottersleben – Mein Schulort“.
In dieser Woche wird mit und durch die Kinder vieles Interessantes über das alte und neue
Ottersleben in vielen Formen erlebbar gemacht.
Ein Teil davon wird vom Bürgerverein „Bürger für Ottersleben“ e.V. übernommen.
Herr Reichard führte mit allen fünf 3. Klassen eine Historische Führung durch Alt-Ottersleben
durch.
Auch in diesem Jahr begaben sich die Schüler mit ihm auf den Heimatkundlichen Rundweg durch
Alt-Ottersleben.
Die besonders bedeutungsvollen historischen Punkte des Rundweges sind durch Tafeln mit den
interessanten Informationen gekennzeichnet.
Der Heimatkundliche Rundweg wurde in Zusammenarbeit des Bürgervereins „Bürger für
Ottersleben“ e.V. mit der Stadt Magdeburg errichtet, durch den Verein erhalten und mit Hilfe von
Sponsoren weiterentwickelt.
September 2016
Ottersleber, aufgepasst: Gesucht werden Kandidaten für Stadtteil-Preis "Goldener Otter 2016"

Es geht wieder los. 
Gesucht werden engagierte Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche, Vereine und Initiativen, Gewerbetreibende und Firmen, die sich für den Stadtteil Ottersleben einsetzen und daher den Aktiv-Preis "Goldener Otter" verdient haben. 
Im Vorjahr feierte der "Goldene Otter" als Stadtteil-Preis Premiere. 
Auch in diesem Jahr wird in fünf Kategorien prämiert: 
(1.) Engagement von und für Kinder und Jugendliche, 
(2.) Einsatz für ein Miteinander von Jung und Alt, 
(3.) Initiative für Sport und Kultur, 
(4.) Aktivitäten für ein liebeswertes Wohnumfeld sowie 
(5.) als Wertschätzung für Gewerbetreibende eine Ehrung für Stadtteilsponsoring. 



Vorschläge - mit vollständigen Kontaktdaten und kleinen Begründungen - sind einzureichen bis Ende September 2016 unter der eigens eingerichteten Mailadresse goldener.otter@gmx.de oder über die Postanschrift des Heimatvereins Ottersleben. 
Übrigens: Auch Kandidaten, die im Vorjahr bereits vorgeschlagen, aber letztlich nicht mit dem Preis bedacht worden sind, dürfen erneut eingereicht werden. 
Initiatoren des Stadtteil-Preises sind der Förderverein der Grundschule Ottersleben und der Heimatverein Ottersleben. In der Jury zur Auswahl arbeiten des Weiteren mit der Verein Bürger für Ottersleben, die evangelische und die katholische Kirche, der Förderverein der Gemeischaftsschule "Ernst Wille" und der Sportverein VfB Ottersleben sowie der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Ottersleben. 
Die Preisverleihung findet statt auf dem Ottersleber Herbstball am 19. November 2016 im Ramada-Hotel, im Hans-Park in Magdeburg. Karten für den Ball für 25,00 Euro sind zu erwerben beim Heimatverein Ottersleben. 

Liebe Ottersleber: Macht nicht schlapp. 
Schreibt: Wer hat sich für den Stadtteil engagiert? Wer verdient einen Preis "Goldener Otter 2016".
 
Hier die Preisträger von 2015: 
(1.) Engagement von und für Kinder und Jugendliche: Nachwuchs-Journalisten der Grundschülerzeitung "Schüler-Rakete"
(2.) Einsatz für ein Miteinander von Jung und Alt: Gunda Ortmann und das Organisationsteam für den Ottersleber Martinsumzug
(3.) Initiative für Sport und Kultur: Marian Lösche, Jugend-Schachtrainer 
(4.) Aktivitäten für ein liebenswertes Wohnumfeld: Kinderfeuerwehr "Lösch-Otter" der Freiwilligen Feuerwehr Ottersleben
(5.) Ehrung für Stadtteilsponsoring: Unternehmer Henry Wilke.
Darüber hinaus hatte die Jury einen Ehren-Otter an Elvira Schulze für ihr vielfältiges Engagement verliehen, den Oberbürgermeister überreichte.
Hier geht es zum Vorschlagsblatt ( pdf-Format zum runterladen)

 
02.-04. September 2016  -  29. Ottersleber Volks- und Heimatfest 2016 (Programm als pdf)
Programm des BfO Bürgervereins „Bürger für Ottersleben“ e.V. 





  

04. - 06. September 2015  -  28. Ottersleber Volks- und Heimatfest 2015
05. - 07. September 2014  -  27. Ottersleber Volks- und Heimatfest 2014
06. - 08. September 2013  -  26. Ottersleber Volks- und Heimatfest 2013
dscn2162Die ersten Fotos vom Volksfest finden Sie hier....

Zum Jahresende 2012 suchte die Volksstimme traditionell den Magdeburger des Jahres. Kurt Petzerling (links) und Roland Müller aus Ottersleben engagierten sich in besonderem Maße für das Festjahr "1075 Jahre Ottersleben", dessen Höhepunkt ein Umzug durch den Stadtteil mit mehr als 1500 Teilnehmern war. Foto: Uli Lücke

Zwölf Kandidaten standen zur Wahl, unter anderem: 

Kurt Petzerling und Roland Müller, 
die an der Spitze einer Gruppe stehen, 
die das Festjahr für Ottersleben mit einem Festumzug mit über 1500 Mitwirkenden organisierte.

Sie konnten einen hervorragenden 3. Platz belegen.
 


Weitere Aktivitäten des BfO

Überarbeitung der Chronik des Bürgervereins 

  • Instandhaltung und Pflege der Quelle in Lüttgen Ottersleben 
     
  • Suche nach einer Lösung für die Reinhaltung der Pferdeschwämme (Algenbewuchs) 
     
  • Grundwassermonitoring der Deponie Hängelsbreite im Frühjahr und Herbst eines jeden Jahres
     
  • Untersuchung aktueller Probleme des Straßenverkehrs in Ottersleben – Erarbeitung von Vorschlägen zur Verbesserung der Situation 
     
  • Vorbereitung und Durchführung unseres Anteils am jährlichen Volks- und Heimatfest
     
  • Erarbeitung von Broschüren zur Geschichte unseres Heimatortes
     Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche kleinere Probleme, die im Verlaufe eines Geschäftsjahres auftreten und einer Lösung zugeführt werden müssen.
     
  • Gegenwärtig wird im Verein intern über eine Verbesserung diskutiert.
    Ein Weg dazu ist die verstärkte Einsetzung von Arbeitsgruppen zur effektiven Lösung der jeweiligen Aufgabenstellungen.
    Die Diskusion ist noch nicht abgeschlossen.
     

Über alle Aktivitäten werden wir zukünftig zum aktuellen Stand berichten.


Aktuelle Beiträge

 

Dezember 2012
Nachricht zur Weihnachtszeit


Der BfO ist gemeinsam mit dem Bastelkreis der Katholischen Kirche Ottersleben gern dem Aufruf der Stadtsparkasse Magdeburg gefolgt, die Kinder an der Magdeburger Tafel mit Weihnachtspäckchen zu überraschen. 
 
Am 6.Dezember wurden die liebevoll gepackten Pakete mit Spielzeug, Süßigkeiten und anderen schönen Dingen darin der Leiterin der Filiale Ottersleben der Stadtsparkasse Frau Sandring vom Vorsitzenden des BfO Roland Müller und von Frau Renate Müller sowie Frau Rose Konkolewski als Vertreterinnen des Bastelkreises der katholischen Kirche Otterleben übergeben. 

Die Freude war schon auf Grund der gezeigten Spendenbereitschaft auf beiden Seiten groß und wird sicherlich mit dem Bericht über die Überreichung an die Kinder noch gesteigert werden.

 
 Filiale Ottersleben der Stadtsparkasse, Frau Sandring


Okt.2012 
Projektwoche Grundschule Ottersleben 3.Klasse  - „Mein Schulort Ottersleben“



Es gehört zu dem Bildungsprogramm der Grundschule in Ottersleben,
dass sich alle 400 Schüler mit der Geschichte ihres Wohn- und Schulortes mit der Geschichte ihres Stadtteiles intensiv beschäftigen und dabei vieles Neues und Interessantes entdecken.

In jedem Jahr wird mit den Kindern der 3. Klasse 
(4 bis 5 Klassen in Ottersleben) in der Projektwoche diese Aufgabe vielseitig und ideenreich angegangen.

An dem Erfolg dieser Projektwoche „Mein Schulort Ottersleben“ tragen die Lehrer, der Eltern- und Bekanntenkreis der Schüler, der Bürgerverein „Bürger für Ottersleben (BfO)“ und natürlich die Schulkinder selbst, bei.

Ein Beispiel für die vielseitigen Lerninhalte, die den Kindern vermittelt werden sollen, zeigt das Konzept, das die Lehrer in Vorbereitung dieser Woche hierfür vorgesehen haben.

Eltern und Bekannte der Schüler, die durch ihr eigenes Leben oder deren Verwandte zu Ottersleben enge Beziehung haben oder hatten, waren aufgefordert, Bilder, Bücher oder interessante Geschichten beizutragen.

Herr Reichard mit einer Schulklasse
Es gehört zu jeder Projektwoche dazu, dass die Kinder eine Exkursion über den „Heimatlichen Rundweg Ottersleben“ mit Herrn Reichard vom Bürgerverein „Bürger für Ottersleben (BfO)“ durchführen.

Heimatlicher Rundweg Ottersleben - Eichplatz- klick zum vergrößern
    kann vergrößert werden

Dabei lernen die Kinder interessante, geschichtsträchtige Orte in Ottersleben kennen, die von Bürgern von Ottersleben zusammen mit der Stadtverwaltung Magdeburg mit Informationstafeln gekennzeichnet wurden. 

Diese Punkte sind auf der Übersichtstafel auf dem Eichplatz zusammengestellt und mussten mit 
„ kleinen“ und „großen“ Füßen erlaufen werden.
 
Ein Teil der Ergebnisse dieser intensiven Beschäftigung mit der Geschichte 
ihres Schulortes Ottersleben, sind in den Bildern zu sehen.

 
Modellierung der Kirche  Sankt Stephani Modell eines Fränkisch - Thüringischen - Bauernhofes Unser tägliches Brot - Aus den Produkten der Bauern des Dorfes

Modellierung der Kirche Sankt Stephani / Modell eines Fränkisch-Thüringischen-Bauernhofes / So futtert der Ottersleber

Dieser Beitrag wurde geschrieben von Herrn Reichard


16.06.2012 - 10.00-12.00 Uhr

„Tag der offenen Tür“ im Bundessortenamt
Versuchsfeld Ottersleben


Samstag der 16.06.2012. 
Der Tag beginnt trübe und es nieselt leicht. Gartenfreunde und Landwirte sind darüber nicht böse, denn man spürt regelrecht, wie die Natur durchatmet. Gegen 9.30 Uhr gibt der Himmel die Schleusen frei und es gibt einen richtigen Guss. Kein guter Auftakt für eine Besichtigung der Versuchsfelder am Rande der Ottersleber Feldflur. 

Die Mitarbeiter des Bundessortenamtes, unter Leitung ihres Chefs Herrn Dr. Borg, ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken. Sie hatten für den heutigen Tag alles vorbereitet, um den Otterslebern ihre Einrichtung zu präsentieren. 
Neben einer kleinen Schar von Besucher, honorierte auch Petrus dieses Bemühen und so bescherte er für exakt den vorgesehenen Zeitraum optimales Wetter.

Beim Bundessortenamt handelt es sich um eine Einrichtung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, das sich der Prüfung und Zulassung landwirtschaftlicher Kulturen widmet. In der Prüfstelle Magdeburg (Versuchsfeld Ottersleben) werden neben Getreide vor allem die in Deutschland zugelassenen Kartoffelsorten überwacht, sowie neue Züchtungen beurteilt und sofern sie die Prüfung bestehen als neue Sorte zugelassen. 
Bei der Besichtigung dieser hochmodernen Wissenschaftseinrichtung wurde deutlich, dass ein gutes Stück deutschen Verbraucherschutzes in unserem Ort seine Heimstatt hat, und nicht zu Unrecht wird bei den Damen und Herren von den „Kartoffelpäpsten“ gesprochen.

An dieser Stelle recht herzlichen Dank an Dr. Borg und und seine Mitarbeiter für die Bereitschaft den Otterslebern die Türen geöffnet zu haben.

Kagelmann


03022012.jpg (141260 Byte)
Unser Verein "Bürger für Ottersleben" legt sich eine einheitliche Vereinskleidung zu.
Volksstimmeartikel vom 03.02.2012


06.Januar 2012
Die offizielle Eröffnung des  Festjahres 1075 Jahre Ottersleben
 
mit dem traditionellen Weihnachtssingen
 
in der katholischen Kirche St. „Maria Hilf“ in der Müllergasse

Das Festjahr „1075 Jahre Ottersleben“ wurde mit einem Weihnachtssingen in der Katholischen Kirche Ottersleben, getragen vom Heimatverein, dem Bürgerverein BfO und Vertretern der beiden Kirchen, feierlich eröffnet.

Der Chor des Heimatvereins, der Evangelische Kirchenchor, die kleinen Sternsinger, Sologesang von Frau Schulz, die Darbietungen einer Bläsergruppe und einer kleinen Instrumentalgruppe sowie die einführenden Worte von Frau Flotho als auch ein Grußwort zum 1075jährigen Jubiläum von Prof. Pott sorgten für eine gute Einstimmung der zahlreich erschienenen Ottersleber Bürger auf das Festjahr. 
Das Interesse an dieser Veranstaltung war so groß, dass der Kirchenraum bis auf den letzten Platz gefüllt war, und eine ganze Reihe von Bürgern nur stehend der Eröffnungsveranstaltung beiwohnen konnte. 
Nachdem der musikalische Funke auch auf das Publikum übergeschlagen war, wurde von allen kräftig gesungen. 
Danach konnten sich die Ottersleber auf dem Kirchhof mit ihrer geliebten Schlope und Glühwein stärken. 
Die an einem Stand des BfO erstmals angebotene Festschrift „1075 Jahre Ottersleben“ fand reißenden Absatz.

Es war allenthalben zu spüren, die Veranstaltung hat den Anwesenden ein fröhliches, optimistisches und erwartungsvolles Gefühl für das neue Jahr 2012 – unserem Jubiläumsjahr - vermittelt. 
Alles in allem war es ein gelungener Auftakt zu unserem Festjahr.


vom 16.-18. September 2011
BfO – fahrt Eisenberg Mühltal

Das Mühltal idyllisch gelegen zwischen den Orten Eisenberg, Bad Klosterlausnitz und Weißenborn, ist wohl eines der reizvollsten Täler Thüringens, und somit 2011 Ziel des Bürgervereins für seinen Wochenendausflug im September2011.




02.- 04. Sept. 2011 
24. Volks- und Heimatfest
Das Programm dazu finden Sie hier...



Das Teilnehmerfeld, zum 3. Ottersleber Kartoffelschälmeister

die Freiwillige Feuerwehr Ottersleben fordert den Titelträger heraus



01.06.2011 Festveranstaltung 20 Jahre Bfo 


03. - 05. September 2010 Volks- und Heimatfest in Magdeburg/Ottersleben

Anfang September fand wie immer unser beliebtes Volks- und Heimatfestes 2010 
in Magdeburg/Ottersleben statt. 
mehr Fotos hier ...



2. Ottersleber Kartoffelschälmeister 2010

1. Platz Jürgen Hübner Gutschein Hansa Hotel
2. Platz Olaf Czogalla Gutschein Landhaus Hadrys 
3. Platz Lucien Wilde Gutschein Ottersleber Krug


Unsere jährliche BfO-Fahrt 
vom 17. bis zum 20. September 2009 nach Lübbenau in den Speewald  


mehr Fotos hier ...


04.-06. September 2009
22. Ottersleber Volks- und Heimatfest 2009

Unser Fest war wieder einmal ein voller Erfolg und auch das Wetter spielte mit.

Hier finden Sie einige Bilder aus dem Programm:


Tanzdarbietungen, Sportvorführungen ....  mehr Fotos hier ...

 
Oldtimerdurchfahrt ...  mehr Fotos hier ...


Orgelpfeifen Versteigerung                             Bilder vom Wettbewerb 1. Ottersleber Kartoffelschälmeister.
mehr Fotos hier ...

Unser 1. Ottersleber Kartoffelschälmeister :

Platz 1 : Olaf Czogalla 
Platz 2 : Dr. Peter Kemter
Platz 3 : Prof. Alexander Pott 

Die Sieger konnten sich jeweils über einen Gutscheine für zwei Personen in den Gaststätten Hansa Hotel, Landhaus Hadrys und dem Ottersleber Krug freuen.


02.-03. Mai 2009    3. Maibaumfest

Hier mehr Fotos


17.April 2009
Das Tiefbauamt, der Verein "Bürger für Ottersleben" e.V. und die Freiwillige Feuerwehr starteten gemeinsam eine Säuberungsaktion des Ottersleber Dorfteich.

Darüber wurde sogar in der Magdeburger Volksstimme berichtet.
Jetzt steht dem "Ottersleber Maibaumbaumfest am Dorfteich nichts mehr im Wege.

Mehr Infos zur Säuberungsaktion finden Sie hier....